Zukunft ohne Herrn B.

5 Jahre ohne Bulimie nach dem 23. Mai 2017

Mein liebster S.,

heute vor 5 Jahren habe ich angefangen zu kämpfen. Du wusstest es erst nicht, aber ich wurde mutiger und konnte mich durch mein erworbenes Selbstwertgefühl dir öffnen. Es tut so gut zu wissen, du stehst immer hinter mir. Der größte Beweis war unsere Hochzeit, es war so schön – ich kann MEIN Glück mit dir immer noch nicht fassen.

Nach meiner Bauch Op und dem Gitter das sie eingesetzt haben, ging es mir körperlich immer besser. Ich konnt wieder jede Bewegung machen und es tat gut. Gemeinsam gestalteten wir unseren Garten, meine anfänglichen Stimmungssschwankungen ertrugst du.

Durch das regelmäßige, bewusste und gesunde Essen pendelte sich mein Darm ein und regenerierte sich sehr gut. Jeden Tag ging es mir besser. Klar, es gab Zeiten, da wollte ich die Welt verschlingen, weil ich keinen Ausweg mehr fand. Ja, ich hatte Rückfälle, ich aß und aß, aber ich wusste, das mein  Körper es braucht und das Übermaß irgendwie kompensiert. Es ist nämlich mein Körper und er arbeitet für mich.

Ich mag meinen Körper, durch das Training konnte ich ihn leicht definieren. Aber wenn ich mal keine Lust auf Training habe, dann ist es so.

Ich schaue weiblich aus und ziemlich gut. Gesund und vital. Und seit mir die Luft beim Sex nicht abhanden kommt, da macht das alles mehr Spaß. Ja, Sex macht mir wieder Spaß – es ist schön, wenn ich weiß, das mein Körper auch dir gefällt.

Ich genieße seit dem Kampf mit Herrn B. viel mehr, nicht nur das Essen, nein viel mehr. Essen ist für mich kein Hürdenlauf mehr, ich esse was gut ist und mir schmeckt. Wenn ich Hunger habe esse ich – wenn nicht, dann nicht. Mein Gewicht hat sich ganz ohne Diät gut eingependelt, etwas mehr als mit Sucht aber Muskeln sind schwerer als Fett. Ich bin so viel achtsamer geworden, ich höre auf mein inneres und meinen Körper.

Meine Arbeit macht mir mehr Spaß, ich kann viel besser mit meinen Bezugsbetreuuten arbeiten, kann ihnen neue Richtungen zeigen, denn ich hatte es selbst erlebt. Derzeit kann ich nicht arbeiten, denn ich befinde mich mit unserem Sonnenschein zu Hause. Findest du nicht auch wie wahnsinnig schnell die Zeit vergeht? Vor 5 Jahren hatte ich noch Angst, weil der Weg so lang erschien. Schritt für Schritt in eine bessere Zukunft – und jetzt stehen wir hier.

Ich danke Dir für deine Liebe,

Deine Kamikazeente