Allgemein

Und morgen höre ich wirklich auf. Recovery Bulimie.

Dieser Satz – immer wieder.

Der Hals tut weh weil ich mehrmals die Toilette aufgesucht habe und der Entschluss „morgen hör ich wirklich auf“.

Drei Stunden später stehe ich im Penny und überlege mit Herrn B. was „wir“ kochen und welche Schokolade oder ähnliches danach noch inhaliert wird.

So oder so – der Weg führt aufs Klo.

Aber irgendwie mag ich Herrn B. einfach nicht mehr. Jahrelang hat er mich begleitet, damals mit 19 Jahren, als ich beschlossen habe, nicht mehr dick zu sein.

Er hat mir geholfen, von meinem drastischen Gewicht weg zu kommen. Und es waren mehr als 90 Kilo – auf eine Größe von 1,60. (Eigentlich waren es 66 Kilo – das andere war mit Diät). Es klingt wie eine Liebesbeziehung, aber meine Seele möchte nicht mehr abhängig sein. Der Druck muss weg – das Ventil soll ein anderes werden.

Jetzt, wo ich mehrere Monate Zuhause bin, da wird es mir immer klarer. Essen – kotzen – essen..Und das Leben und die Erholung bleibt auf der Strecke.

Ich will so nicht mehr leben!

Eine Woche und vier Telefonate später habe ich einen Termin bei einer Psychologin. Misstrauisch wird sie beäugt, ob sie mir helfen kann – ich weiß es nicht.

Nun ist heute der 3. Termin, es kam mir aber so vor, dass Herr B. bei den letzten zwei Terminen sehr präsent war. Danach.

Im Internet habe ich nach Ernährungspläne für Bulimiker gesucht, aber nichts gefunden.

Vollwertig. Abwechslungsreich. Gesund.

Aber wie viel ? Ich weiß es nicht. Meine Portionen sind zu viel – glaube ich. Wenn ich Rezepte lese, denke ich mir das immer.

Ich lese über Hungerstoffwechsel Wie hier und finde es eigentlich sehr einfach..Aber 6 x am Tag essen ? Ich esse 2 – 3 mal. Und spätestens am Ende des Tages wartet die Toilette.

Trotzdem, ich möchte aushalten.  Gefühle? Beschreiben! Wann habe ich ein Sättigungsgefühl?

Schreiben statt Essen! Ob es funktioniert? Ich weiß es nicht.

Dieser Blog ist für mich – für mein neues Leben. Ich habe jetzt bestimmt eine Stunde gehadert meinen Blog öffentlich zu machen. Wie es endet, entscheide ich..Wir werden sehen.

Es ist eben noch so ein Blog- über eine Krankheit und meinen Weg.

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Und morgen höre ich wirklich auf. Recovery Bulimie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s